Donnerstag, 7. Januar 2016

Das neue Jahr ist dazu da, die nicht erreichten Ziele vom letzten Jahr zu toppen

Hm, nun ist es da, da neue Jahr. Ging ja mal wieder schneller als erwartet. Noch so viele Kilo´s drauf und gar keine Zeit mehr, dagegen anzukämpfen. Ja, ich geb es zu: ich hab mal wieder ein Strudeljahr hinter mich gebracht. Viel vorgenommen, immer wieder mit vollem Elan gestartet, um abends beim einschlafen alles schön zu träumen und morgens frisch vergessen aufzuwachen. In diesem Sog könnte man sich jahrelang aufhalten. Will ich aber nicht. Ich hab einen Plan: Ich setz mir einfach ein festes Ziel. Genau definiert, machbar, Belohnung dazu! Fertig.

Hier die Kurzform:

Jetzt 72,5 kg - Ziel: zum 40. Geburtstag gegen Ende des Jahres: fitte 65 kg

Jetzt Trainingststand läuferisch gesehen auf Skala von 0-10 bei 2 - Ziel Joggen 17,5 km mit Schwätzchen, damit ich beim Weihnachtslauf von Laufen total mitmachen kann

Jetzt Normalwanderer - Ziel am 28.Mai 2016 möchte ich als Finisher nach 100 km Fußmarsch bei der Horizontale Jena die Ziellinie überqueren

Montag, 2. November 2015

Nur Flausen im Kopf

Kennt Ihr das auch,man sieht etwas verrückt geniales und weiß sofort: das will ich haben, das kann ich auch oder wie in meinem Fall: da muss ich dabei sein !?
So kaum geschehen. Ich seh in den Weiten des Internets irgendwo was von 100 km Wanderung...bumms...Kopfschlag...ich bin dabei - das schaffe ich.

Manchmal frag ich mich, wie bescheuert ich eigentlich bin.
Auf meinen Schultern sitzen Engel und Teufelchen. Ich kann sie deutlich argumentieren hören: "Ihre letzte lange Wanderung ist 4 Monate her, war "nur" 18 km und brachte ihr pro Fuß ca. 4 cm² Blase, die nach 4 Wochen immernoch zu merken waren." - "Jetzt ist sie aber trainierter. Hat sogar richtig echte Turnschuhe." - " Wandern ist nicht joggen" - "Bis Ende Mai bringt sie´s locker" - "Sie hatte aber auch andere Ziele für das neue Jahr"  - "Das schieben wir dazwischen...."

Aus, Platz, Pfui....Ach Sandra, da haste dir aber wieder ein Ei gelegt.
Fakt ist eins: eine Wanderung wird gemacht. Hab einen Supertipgeber, mit dem ich eine schöne machbare raussuchen kann...ob´s die 100 werden, könnt ihr gern hier verfolgen. Mit meinen paar Tagen Blogerfahrung hab ich´s nämlich schon ggeschafft, im oberen Bereich einen Reiter einzurichten, über den man meine Erfolge sehen kann. Wer dann hier regelmäßig reinschaut, sollte eigentlich auch immer wieder neues entdecken können.

Und übrigens:
hier gleich drunter ist so ein Wort " Kommentare". Wenn man da drauf klickt, kann man mir sogar seine Meinung geigen. Und ja, ich bin hier der Chef, wenns mir net passt ...
 

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Das bin ich auch

Autsch, das tut schon bischen weh. Aber so ist es nun mal beim blank ziehen. Das bin ich auch, so ziemlich aktuell. Mitte September diesen Jahres. 4,5 km zum Nogger Choc essen gejoggt und wieder zurück. Hinterher lecker Kuchen, abends warmes Buffet...na irgendwoher muss die Masse ja kommen. Zwischen diesem Foto und dem Foto aus dem Post zuvor liegen gut 6 kg. Aber auch eine tolle Fitnesssteigerung.

So, nun wisst ihr, wer ich bin.
Übrigens, tolles Shirt hab ich an, oder? Kommt euch das Logo bekannt vor?
Nein? Das kann man unter folgendem Link ändern:
http://www.laufen-total.de/

Das bin ich

Das bin ich im August 2014 am Strand Westerland/ Sylt. Schlank aber unsportlich. Kann man ja Gott sei Dank auf Fotos mit Sachen nicht sehen.


 Für einen kleinen Einblick in meine sportlichen Aktivitäten könnt ihr folgenden Link verwenden:

https://www.runtastic.com/de/benutzer/sandra-r-149


Derzeit mache ich noch eine kleine Fußschonpause, aber bald gehts wieder nach Plan los.
Mein Läuferdebüt gab ich Ende April mit einer Distanz von etwas mehr als 3 km. Nach 800 m musste ich die erste Laufpause einlegen und hatte das Gefühl ein Sauerstoffzelt zu benötigen. Nur wenige Wochen später war ein 5 km Lauf ohne Gehpause möglich und so langsam begann es Spaß zu machen...

Ich schloss mich einer Laufgruppe unter professioneller Führung im Ort an und fortan lief ich regelmäßig

http://www.laufen-total.de/laufen-total-lauftreff-senftenberg/
Wer bin ich - was mach ich hier?

Ich bin Sandra, laut Ausweis 38 Jahre. Hier hört der Spaß schon wieder auf. Nach meinen Berechnungen bin noch gar nicht so alt: Baujahr 76. 76 rundet man auf 80. Also 1980 geboren. Wir schreiben das Jahr 2015. Da ich erst so um die Weihnachtszeit Geburtstag habe, bin ich folglich 34. 34 rundet man ab auf 30. Tada: Ich bin 30.
Ich wohne in einer tollen Umgebung. Mit all den mir noch unbekannten Wegen gibt es hier gefühlte 5 Milliarden Wege, auf denen man laufen kann.
Und genau das will ich hier mit euch teilen: Mein Weg zu einem echten Läufer.
In den nächsten Posts zieh ich mal blank - ich zeig euch, was ich will und dann auch hoffentlich die Erfolge dazu.
Also wenn das hier jemand lesen kann, dann hab ich es zumindest geschafft, einen Blog zu erstellen. Damit hat sich ja der Titel schon mal bestätigt - für einen Laien ist´s nämlich kein Vergnügen. Aber hey, ich wäre nicht ich, wenn ich es nicht wenigstens versucht hätte. Und mit einem Augenzwinkern starte ich dann also mal in die Welt der Blogger...